“Es liegt extrem viel im Argen, was die Situa­ti­on behin­der­ter Men­schen in Deutsch­land angeht!” Raul Kraut­hau­sen ist zu Gast in mei­nem Pod­cast. Was ist eigent­lich Akti­vis­mus und war­um sind Sozialunternehmer*innen kri­tisch zu betrach­ten und gleich­zei­tig Schnell­boo­te in der Ent­wick­lung zur Inklu­si­on? Wer ist eigent­lich ver­ant­wort­lich und was kön­nen wir alle tun, damit Inklu­si­on geleb­te Real­ti­tät wird?
Tragt Euch auch für den wirk­lich infor­ma­ti­ven News­let­ter ein unter https://raul.de/newsletter

Raul Kraut­hau­sen ist u.a. Akti­vist für Inklu­si­on und Inno­va­ti­on. Er lebt in Ber­lin und setzt sich für sozia­le Pro­jek­te ein. Raul Kraut­hau­sen hat Osteo­ge­ne­sis imper­fec­ta, Glas­kno­chen und ist auf einen Roll­stuhl ange­wie­sen. Er grün­de­te den Ver­ein Sozi­al­hel­den und bekam 2013 das Bun­des­ver­dienst­kreuz ver­lie­hen. 2017 war Raul Kraut­hau­sen Mit­glied der Bun­des­ver­samm­lung.