Unterstützung bei Konfliktlösung
Mediation

Mediation

Mediation ist ein Verfahren zur Konfliktlösung

Das Mediationsverfahren zur Konfliktlösung wurde in den 1960er Jahren in den USA entwickelt und wird seitdem international in vielen Bereichen (Arbeitsplatz, Familie, Nachbarschaft, Schule, Politik, Wirtschaft) genutzt.

Grundgedanken der Mediation:

1. Konflikt als Chance!

Konflikte gehören zum Leben und in ihnen liegen die Möglichkeiten zur persönlichen Veränderung und Weiterentwicklung.

2. Nur Konsens kann allen nutzen!

Es geht darum, dass gemeinsame Lösungen von allen Streitparteien gefunden werden.

3. Eigenverantwortliches Handeln

Eigenverantwortliches Handeln erzeugt soziale Kompetenz!

4. Die Streitenden sind für die Lösung selbst verantwortlich.

Sie handeln selbst­bestimmt, verant­wortungs­bewusst und werden dadurch konfliktfähiger.

5. Gewaltfreiheit!

Wo Konsens herrscht, kann keine Gewalt entstehen.

Mediation: Fragen und Antworten (FAQ)

Mediation – Was ist das?

Mediation ist ein Verfahren zur Konfliktlösung. Das Verfahren wurde in den 1960er Jahren in den USA entwickelt und wird seitdem international in allen Bereichen des menschlichen Miteinander (Arbeitsplatz, Familie, Nachbarschaft, Schule, Politik, Wirtschaft) angewandt.

Mediation lebt von der Bereitschaft, für sich und das eigene Handeln Verantwortung im Miteinander zu übernehmen.

 

Der Konflikt als Chance!

Konflikte gehören zum Leben, In ihnen liegen Möglichkeiten zur persönlichen Veränderung und Weiterentwicklung.

Nur der Konsens kann allen nutzen!

Es geht darum, dass gemeinsame Lösungen von allen Streitparteien gefunden werden.

Eigenverantwortliches Handeln!

Wer eigenverantwortlich handelt, schafft und reproduziert soziale Kompetenz.

Die Streitenden sind für die Lösung selbst verantwortlich!

Sie handeln selbstbestimmt, verantwortungsbewusst und werden dadurch konfliktfähiger.

Gewaltfreiheit!

Wo Konsens herrscht, kann keine Gewalt entstehen.

Merkmale der Konflikt-mediation
  1. Vermittlung  findet durch eine unparteiische Dritte statt.
  2. Das Verfahren ist außergerichtlich und informell.
  3. Alle Konfliktparteien sind in das Verfahren einbezogen.
  4. Die Teilnahme ist freiwillig.
  5. Die Mediation ist vertraulich.
Rolle der Mediatorin

Unparteiische Vermittlung zwischen den Parteien/Personen

  • Verbalisieren und Visualisieren von Gesprächsinhalten
  • Verantwortlich für den Rahmen und den Prozessverlauf, nicht für die Lösungsfindung
  • Vertraulichkeit im Umgang mit Äußerungen der Beteiligten und Daten des Unternehmens

Bei der Mediation gibt es keine Verliererinnen und Verlierer. Alle Beteiligten sollen durch das Verfahren gewinnen!

Kontakt

 

Telefon/Fax

0211 98 74 00 81

Mobil

0179 29 80 363 

Email

info@mundwerk-training.de

Adresse

Flurstraße 75, 40235 Düsseldorf

1 + 10 =

*Pflichtfeld und Hinweis zum Datenschutz:
Wir benötigen Ihre Daten wie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse, um Sie korrekt ansprechen und Kontakt zu Ihnen aufnehmen zu können. Ihre Daten werden zum Zwecke der Verarbeitung gespeichert und verarbeitet. Selbstverständlich werden diese vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergeben.
Sie erklären sich damit einverstanden, dass wir die Angaben zur Kontaktaufnahme verwenden dürfen. Sie finden weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

Hier finden Sie mich: